Unsere Jobprofile

Die Bankenbranche ist heute eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung, die so viel Können, Kompetenz, Flexibilität und Kreativität verlangt wie schon lange nicht mehr. Entsprechend sind auch die Aufgaben bei s IT Solutions Austria vielfältig – doch eines haben unsere Jobprofile alle gemein: Leidenschaft und Begeisterung sind hier immer willkommen!

Project Manager

Als Project Manager bei s IT Solutions Austria verantworten Sie Projekte unterschiedlicher Größen und Komplexität, Sie arbeiten dabei mit den verschiedensten Projektmanagement-Methoden, von klassisch bis agil. Bei Ihrer Arbeit orientieren sie sich an den Projektmanagement-Standards der Erste Group, und können – je nach Level – idealerweise auch auf eine Zertifizierung und/oder entsprechende Berufserfahrung zurückgreifen. Herausfordernde Projektrandbedingungen meistern Sie gekonnt und sichern so gemeinsam mit Ihrem Team den Projekterfolg.

Business Analyst

Sie sprechen beides – sowohl die Sprache der IT als auch die der Fachbereiche? Als Business Analyst identifizieren Sie gemeinsam mit dem Kunden neue geschäftliche Erfordernisse und erarbeiten daraus konkrete Anforderungen an die IT-Systeme. In dieser strategisch wichtigen Funktion bringen Sie als BeraterIn neue Ideen und kreative Lösungswege ein. Durch Ihre innovativen Herangehensweisen sichern und steuern Sie nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch den Projekterfolg.

Product Manager

Als Product Manager/Solution Manager haben Sie die Gesamtverantwortung für eine oder sogar mehrere Solutions. In enger Zusammenarbeit mit den Business-Analysts, Projektmanagern und Solution-Analysts stellen Sie sicher, dass die Solution betriebsbereit ist, sorgen aber in Ihrer Rolle auch dafür, dass Änderungen und Verbesserungen berücksichtigt werden. Unsere Product Manager/Solution Manager halten in ihrem Verantwortungsbereich die jeweiligen Solutions erfolgreich am Laufen.

Software Developer

Unsere Software-Developer tragen aktiv zum Unternehmenserfolg bei, da bei ihnen die Verantwortung für den Programmier-Code liegt. Sie sind nicht nur für die Wartung bestehender Systeme/Software verantwortlich, sondern implementieren Software und integrieren diese in die bestehende Software-Landschaft. Sie unterstützen im Testen und sorgen für eine reibungslose Übergabe in den Betrieb. Sie bringen proaktiv Verbesserungsvorschläge ein und agieren auch als Sparring-Partner für unsere ArchitektInnen.

Business Information Management

Das Business Information Management deckt alle notwendigen Job-Profile ab, die zum Business Relationship Management beitragen. Angefangen bei Business Analysts/Consultants, in deren Aufgabenspektrum die Konzeption und Analyse von Geschäftsprozessen, Dienstleistungen und Produkten fallen, und die damit das Business unterstützen. Weiters leitet die oder der ProjektmanagerIn Business- und/oder IT-Projekte unter Berücksichtigung der Budgetvorgaben, Einschränkungen und Grenzen.

Beide Job-Profile decken die Hauptschnittstelle von Change-The-Bank-Aufgaben in Bezug auf die Bereiche Business und IT ab.

Software Engineering

Das Software Engineering-Cluster umfasst die Hauptprofile für die Entwicklungs- und Softwarearchitektur. Software Architects managen und steuern die Entwicklungs-Frameworks und -prozesse. Software Engineers kombinieren fortgeschrittene Entwicklungsaufgaben und technische Aspekte und übernehmen außerdem die Steuerung virtueller/externer Entwicklungsteams. Das Cluster umfasst die klassische Softwareentwicklung an sich und beinhaltet selbstverständlich auch die oder den Developer, ungeachtet dessen, an welchem Standort sie oder er tätig ist – es ist jenes Profil, das für den Programmier-Code verantwortlich ist.

Solution Management

Das Solution (Application) Management kombiniert vier Profile. Information System Architects (auch IT-ArchitektIn) steuern und lenken Entscheidungen über die Applikationsarchitektur in Zusammenarbeit mit anderen Architekturbereichen (wie Business, Software und Technology) und sind verantwortlich für den Entwurfsplan des jeweiligen CIO-Bereiches.

Solution Analysts/Integrators definieren gemeinsam mit  Business Analysts die technische Gesamtlösung und integrieren zugekaufte Produkte oder unternehmenseigene Entwicklungen (Softwareentwicklung) in vorhandene Lösungen und Architektur. Solution Quality Professionals sind grundlegend verantwortlich für das „Testen“ von integrierter Software.

Diese Job-Profile unterstützen die Qualität sowie den kontinuierlichen Verbesserungs- und Integrationsprozess. Solution Manager haben die Gesamtverantwortung für die Lösung und stellen mit allen Profilen und den damit im Zusammenhang stehenden Rollen sicher, dass die Lösung betriebsbereit ist, Änderungen dokumentiert und Verbesserungen berücksichtigt werden. Change-The-Bank-Aktivitäten werden von allen vorstehend erwähnten Profilen unterstützt – das Projektmanagement ist eine Steuerungsfunktion, das Solution Management sorgt für den ordnungsgemäßen Betrieb.

Technology Management

Technology Management kombiniert alle Profile im CTO-Bereich. Im Einzelnen sind dies die folgenden Profile: Technical Architect (einschließlich Technologieplanung, Kapazitäten- und Verfügbarkeitsmanagement und Kontinuitätsmanagement für die IT-Services), Technology Specialists aus verschiedenen Bereichen (z. B. Netzwerk, System, Infrastruktur, Kollaboration, Kommunikation …) und IT-Operations Specialists für den Betrieb von IT-Systemen (einschließlich Service-Desk-Funktion) und das Management von IT-Anlagen.

IT-Governance and Management Support

Die Management- und Supportfunktionen decken die notwendigen Job-Profile für den Support des Managements in ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen ab. Einige kommen nur im CIO-Bereich zum Einsatz, einige nur in CTO, und einige wenige in beiden Bereichen.